Antworten: 2181
Views: 168437
ü 50
katercarlo
katercarlo
abgemeldet
Beitrag vom: 19.11.2010 21:18:45
 
{{ karma }}
hallo, vielleicht macht es sinn, mal einen ü 50 - schredd zu eröffnen. für die älteren unter uns (mich inbegriffen), die langsam so richtig keine lust mehr haben, sich umzubringen mit den geliebten kippen, den falschen freunden. man liest sich so durch sämtliche informationen. man hat kaum noch eine erinnerung an zeiten, in denen es glatt ohne suchtmittel klappte, einfach zu leben. man spürt immer mehr, dass die sucht einen umbringt. spannende frage: wie will ich mich fürderhin denken - als einen, der nach zweitausend raucherjahren ohnehin hoffnungslos nicht mehr anders kann? oder als einen, der sich doch noch mal erinnern könnte, dass er mit 16 alles konnte, ohne rauchen zu müssen ... katercarlo
baerenpfote
Seit 3094 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 04.04.2018 - 01:28
Beitrag vom: 19.11.2010 21:28:41
 
{{ karma }}
Hallo und willkommen Katercarlo, das finde ich an sich keine schlechte Idee ... (bin dann aber (gerade noch) ausgeschlossen aus der Diskussion *heul*. Auch nach 30 Jahren rauchen ist es möglich, dieses scheinbar automatisierte Ritual aufzugeben, meist zufrieden "ohne" zu leben. Schön, dass du hier bist und dann schaun wir mal, ob sich eine ÜFÜ-Diskussion ergibt. Liebe Grüße Monika
placeholder
AltUser
abgemeldet
Beitrag vom: 19.11.2010 21:55:42
 
{{ karma }}
hallo katercarlo, so ganz hab ich deinen text nicht begriffen. besonders in kombinaton mit deiner roten zahl von mehr als 700 tagen. willst du jetzt aufhören zu rauchen oder nur einen altersgerechten chat eröffnen ?
baerenpfote
Seit 3094 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 04.04.2018 - 01:28
Beitrag vom: 19.11.2010 22:02:08
 
{{ karma }}
hallo Sappi das hoffte ich in einer Antwort auch zu erfahren was Sinn und Zweck der Übung ist ... und das kann durchaus auch sinnvoll sein, warten wir es ab. Ich bin jedenfalls neugierig
placeholder
AltUser
abgemeldet
Beitrag vom: 19.11.2010 22:06:04
 
{{ karma }}
das hast aber gut versteckt pfötchen aber vielleicht liegts an mir, bin wohl eindeutig zuviel hier...zuviele wirre threads und tagebücher, die eigentlich in andere bereiche verschoben werden müssten, weil sie immer weniger mit dem eigentlichen zweck zu tun haben.....aber wie gesagt, ich sollte mich mal langsam ausklinken....
placeholder
AltUser
abgemeldet
Beitrag vom: 19.11.2010 23:42:28
 
{{ karma }}
das musst du selber wissen. währe schade, aber bleibe doch hier. hm. ansonsten bye.
baerenpfote
Seit 3094 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 04.04.2018 - 01:28
Beitrag vom: 19.11.2010 23:47:03
 
{{ karma }}
Original von sapparalotaber wie gesagt, ich sollte mich mal langsam ausklinken....
Nein Sappi - du bist hier goldrichtig
placeholder
AltUser
abgemeldet
Beitrag vom: 20.11.2010 01:43:30
 
{{ karma }}
genau urs und falls ich jemals so verzweifeln sollte, werde ich nur dich um rat fragen
katercarlo
katercarlo
abgemeldet
Beitrag vom: 20.11.2010 09:05:47
 
{{ karma }}
einen senioren-chat hatte ich nicht im sinn, gestern abend bloß vergessen, das datum zu ändern.
placeholder
AltUser
abgemeldet
Beitrag vom: 20.11.2010 09:13:38
 
{{ karma }}
Hallo Katercarlo, bin zwar nicht ü50, wünsche dir aber eine gehörige Portion Sturheit. LG, Uli
placeholder
AltUser
abgemeldet
Beitrag vom: 20.11.2010 15:26:58
 
{{ karma }}
Hallo Kater Carlo (btw. ein schöner Nick *gg*) ich bin knapp an der Grenze zu ü50 und der Meinung, dass es mein Körper verdient hat, die nächsten 50 Jahre ohne Zigaretten zu leben Ja, es ist seltsam plötzlich ohne Rauch zu sein, wenn man sich selbst so lange nur mit Zigaretten kennt (Es gibt z. B. von mir kaum Bilder ohne Zigarette). Aber es ist auch nach dieser Zeit möglich und die körperlichen Verbesserrungen sind eine tolle Belohnung. Wünsch dir viel Spaß (und Sturheit) für dein Projekt LG Rosi
Muse
Muse
abgemeldet
Beitrag vom: 20.11.2010 20:36:20
 
{{ karma }}
gutes Gelingen für morgen!
Beitrag vom: 20.11.2010 21:27:30
 
{{ karma }}
Hallo Kater ich bin Ü40 aber wünsch dir trotzdem einen guten Start ins neue Leben ohne rauch! Ich hab fast 30 JAhre geraucht und find es jetzt ohne viel schöner Lieben Gruss blackqueen
katercarlo
katercarlo
abgemeldet
Beitrag vom: 20.11.2010 21:37:47
 
{{ karma }}
danke für eure antworten! ich habe eben in einem anderen strang (stelle mich vor, antwort an traumtänzer) ein paar gedanken und gefühle geschrieben, die auch hierher passen: "schmacht und leiden ... die sorge habe ich auch im hinblick auf morgen. ABER: (heute mal "versuchsweise" und sozusagen als auftakt für morgen sieben stunden nicht geraucht) was passiert denn eigentlich? bei mir: ich denke pausenlos an zigarette. alle 30-45 minuten stellt sich außerdem ein recht blödes ziehen im bauch ein, das dann so etwa 5-10 minuten dauert. dann ist´s wieder weg. bei den pausenlosen gedanken an das rauchen scheint es entscheidend darauf anzukommen, WIE ich daran denke. wenn ich trauere, dann leide ich - wenn ich den zigaretten weiterhin einen wie auch immer erfundenen vorteil, nutzen, wert beilege. wenn ich aber "einfach" daran denke, den gedanken zulasse - dann wird wohl nicht mehr daraus - im ergebnis weniger leid jedenfalls. das bauchziehen ist wohl der körperliche entzug (bei mir). auch da scheint es entscheidend darauf anzukommen, WIE ich mich dazu stelle. wenn ich das körperliche mangelgefühl "bebrüte", vertiefe, bedauere, dann leide ich. wenn ich es "einfach" zulasse - dann wird wohl nicht mehr daraus - im ergebnis weniger leid jedenfalls. wir "alte" raucher sollten doch inzwischen wenige illusionen über die angeblichen vorteile von zigaretten haben. wir spüren doch ziemlich gnadenlos die üblen folgen jeden zugs - bei mir brennt nicht selten der mund, der husten röchelt sich hoch, vor und nach zigarette bin ich nervös wie sonstwas ... zu WAS "hilft" die kippe eigentlich??? ich schreib das hier an traumtänzer ebenso gut wie an mich - wär doch mal eine perspektive für uns, für den rest unseres lebens aufmerksam und freundlich mit uns umzugehen, statt ruinös ... in der frohen hoffnung, dass mir und dir der abschied gelingt" ich an mich für morgen: klar werde ich nach dem aufwachen an die erste zigarette denken. AUFPASSEN: was auch sonst (das war in den letzten 35 jahren so). GELASSEN bleiben bei diesen gedanken. mich daran erinnern: das BEDEUTET nichts. das ist bloß ein gewohnter, suchterzeugter einfall - der LEER ist und bleibt - außer ich bin so bescheuert, ihn mit einem erfundenen inhalt zu füllen. klar werde ich nach dem aufwachen irgendwann das erste ziehen im magenbereich verspüren. AUFPASSEN: was auch sonst (das war in den letzten 35 jahren so). GELASSEN bleiben bei diesem gefühl. es ist einfach blöd und unangenehm, aber es geht von selbst vorbei. ich sterbe nicht daran (am erneuten rauchen allerdings mit sicherheit). ich kann selbst zumindest mitbestimmen, wie lange es dauert, wie unangenehm es ist. naja, mal soweit im ü50 katercarlo (besondere grüße an baerenpfote und isora: ü50 war sicher nicht als idee gemeint, dass nur leute mit rollator hier schreiben sollen ... )
baerenpfote
Seit 3094 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 04.04.2018 - 01:28
Beitrag vom: 20.11.2010 21:40:29
 
{{ karma }}
Katerle ... an Rollator-Forenteilnehmer hab ich auch überhaupt nicht gedacht, find deine Idee wirklich gut und sinnvoll
katercarlo
katercarlo
abgemeldet
Beitrag vom: 20.11.2010 21:53:31
 
{{ karma }}
und noch ein wichtiges P.S. von mir an mich für morgen früh: stell dir ein paar wirklich und wahrhaftig schöne bilder für die zukunft vor. stell dir vor, du musst nicht deinem sohn erklären, dass du leider an lungenkrebs stirbst. stell dir vor, du musst nicht dir selbst erklären, dass du das dir und ihm angetan hast. stell dir vor, du kannst wieder zum stundenschwimmen gehen, ohne dich jedesmal vorher fragen zu müssen, ob du es dieses mal auch schaffst, oder nach 15 minuten wegen atemnot aufgeben musst. stell dir vor, du kannst die vier stockwerke wieder hochlaufen, ohne dich mit besorgtem zweifel angesichts deiner atemnot zu fragen, wie lange du das noch hinkriegst. stell dir vor, du kannst deiner freundin erzählen, dass das elend jetzt ein ende hat. stell dir vor, du kannst dich selbst sehen am ende des langen und furchtbaren tunnels - ohne nebel, ohne grau, ohne gelb, ohne stink, ohne hust, ohne röchel, ohne sklave, ohne knecht, ohne wahn, ohne selbstverachtung, ohne angst ... endlich mal bloß und ganz und gar NUR DICH SELBST !!!
baerenpfote
Seit 3094 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 04.04.2018 - 01:28
Beitrag vom: 20.11.2010 21:56:26
 
{{ karma }}
Liebes Katerchen Carlo, genau ... du bestimmst wieder über dein Leben ... nicht die Sucht ich wünsch dir jedenfalls einen guten Start morgen für den Regierungswechsel liebe Grüße Monika
Nordsee
Seit 3422 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 10.04.2015 - 20:30
Beitrag vom: 21.11.2010 07:18:21
 
{{ karma }}
Hallo Kater Carlo, ich wünsche dir gutes Gelingen für dein Projekt Nichtrauchen. Ich bin knapp Ü50 und nun seit fast 2 Jahren glückliche Nichtraucherin. Ich hab 35 Jahre sehr viel geraucht. Ohne dieses Forum hätte ich es wohl nicht geschafft. Aber es geht!!! Auch du wirst es schaffen! LG Nordsee
peaches
Seit 2035 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 29.05.2015 - 15:06
Beitrag vom: 21.11.2010 08:13:54
 
{{ karma }}
Guten Morgen Kater Carlo !! Wollte Dich gleich heute früh´dran "erinnern" - ab heute wir nicht mehr geraucht !!!!!! Du hast vollkommen recht. Bin auch gerade 50 geworden und hab´auch über 30 Jahre geraucht - das sollten wir wirklich besser wissen........bei mir hat´s auch erst jetzt "klick" gemacht. Aber ich glaub´, wenn man älter ist, ändert sich die Einstellung zum Rauchen und man ist vielleicht etwas konsequenter als die "Jungen"......wie gesagt, vielleicht. Der erste Tag, die erste Woche o h n e Zigis sind nicht einfach. Stell Dich mal auf eine wirre Woche ein !! Aber dann wir´s besser - versprochen. !! Es lohnt sich und Du kannst Dir hier viel Hilfe holen. Meine Entzugserscheinungen sind schon viel besser und die blöde Gewohnheit ist es, was einen immer dran denken lässt...... Kaffee schmeckt ohne Zigi inzwischen auch wieder....... ALLES WIRD GUT !!! Liebe Grüße aus Bayern Peaches
Beitrag vom: 21.11.2010 09:14:58
 
{{ karma }}
Viel Erfolg und Durchhaltevermögen für heute und die nächsten paar Tage wünsch ich!