Antworten: 120
Views: 14569
Seitdem ich nicht mehr rauche: Positive Aspekte des NMR :-)
Kermit79
Seit 1138 Tagen rauchfrei
online
Beitrag vom: 17.01.2016 19:12:30
 
{{ karma }}

Hallo Mitforis,

wir jammern hier ja immer gerne und ausführlich (was auch gut und richtig so ist!), daher dachte ich, ein positiver Thread wäre eventuell ein weiterer Booster für uns alle, insbesondere für die "Kleinen". Außerdem wäre es toll, wenn die "Großen" hier nach ihren teilweise jahrelangen Erfahrungen berichten könnten.

Es sollte nicht nur um die körperlichen Aspekte gehen - auch wenn diese gewiss überwiegen -, sondern um alle möglichen positiven Berichte.

 

Dann fange ich mal an:

Seitdem ich nicht mehr rauche, hat sich meine Haut zur jugendlichen Pfirsichhaut (zurück)entwickelt. War sie vorher grau und schlaff, irgendwie richtig käsig, so ist sie jetzt schön durchblutet, ohne Pickelchen und sieht wesentlich jünger aus.

Für mich als Frau natürlich die beste Anti-Aging-Pflege der Welt! banane

 

Also los, nennt uns eure positiven Aspekte des NMR, damit wir jeden Tag sehen, dass es sich sooooo sehr lohnt und "die Eine" einfach nur eine total dämliche Idee wäre!

Beste Grüße vom Frosch

DiJay
Seit 1133 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 06.11.2018 - 16:22
Beitrag vom: 17.01.2016 19:25:08
 
{{ karma }}

Hallo Frosch,

für mich als Mann steht die Kosmetik nicht im Vordergrund!!! AAAAABER, durch die vielen Chemo´s habe ich eine echt schlechte Durchblutung bekommen! Diese wurde jedoch durch das NMR erheblich verbessert! Nun Kermit, zählt sowas auch????

Ciri26
Seit 1053 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 09.11.2018 - 22:23
Beitrag vom: 17.01.2016 19:34:31
 
{{ karma }}

Das ist eine schöne Idee für einen Thread thanx

Direkt in den ersten Tagen nach dem Aufhören hat meine Frau mir gesagt, dass ich nachts jetzt viel ruhiger atme. Sie habe einige Male schon fühlen müssen, ob ich überhaupt noch da bin, so leise war ich. Das war vorher nicht so, da habe ich immer sehr hörbar geatmet, teilweise sogar mit einem leisen "fiepen" (ging schon in Richtung leichtes Astma). Da ich Jogger bin und seit meinem Rauchstopp schon öfter laufen war, merke ich jedes Mal etwas mehr, dass ich viel besser Luft bekomme. Ist schon faszinierend.

Und nicht zu vergessen: Die Halbwertszeit des Geldes im Portemonnaie hat sich gefühlt verzehnfacht!

placeholder
Seit 1191 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 07.07.2017 - 14:16
Beitrag vom: 17.01.2016 19:40:56
 
{{ karma }}

Echt ne Spitzenidee! Mir fällt da ganz mädchenmäßig als erstes ein: meine Fingernägel sind nicht mehr nikotingelb verfärbt. Und meine Finger stinken nicht mehr nach Rauch. 

MonikaL Letzter Login: 03.11.2018 - 17:30
Beitrag vom: 17.01.2016 19:41:41
 
{{ karma }}

Oh Kermit, der Thread ist ja super. Hab da auch was schönes. Meine Kinder sagen jetzt immer "Mama du riechst jetzt so gut" . vorher haben sie gesagt "Mama du stinkst nach rauch". Außerdem gehts meinem Kleinen gesundheitlich besser seit ich aufgehört habe. Hoffe das zählt alles. Das sind für mich Gründe dabei zu bleiben. 

jana36
Seit 1122 Tagen rauchfrei
online
Beitrag vom: 17.01.2016 19:52:47
 
{{ karma }}

Hey super Idee, 

als erstes ist mir aufgefallen das der morgentliche Husten nachgelassen hat und inzwischen gänzllch verschwunden ist. Ich schmecke Dinge intensiver oder nehme Unterschiede überhaupt war...uuuund ich habe weniger Kopfschmerzen, das war zuletzt ein Dauerzustand...seit ein paar Wochen habe ich Ruhe...Na klar zählt eine bessere Durchblutung auch, das ist doch eine super Veränderung! blume2

Kermit79
Seit 1138 Tagen rauchfrei
online
Beitrag vom: 17.01.2016 20:18:02
 
{{ karma }}

DiJay schrieb:

Hallo Frosch,

für mich als Mann steht die Kosmetik nicht im Vordergrund!!! AAAAABER, durch die vielen Chemo´s habe ich eine echt schlechte Durchblutung bekommen! Diese wurde jedoch durch das NMR erheblich verbessert! Nun Kermit, zählt sowas auch????

Das zählt sogar unbedingt , lieber Dirk!!! Unglaublich, wie Du das alles weggesteckt und verarbeitet hast. Du bist super! 

Kermit79
Seit 1138 Tagen rauchfrei
online
Beitrag vom: 17.01.2016 20:22:23
 
{{ karma }}

Genau so habe ich es mir vorgestellt! megatoll  seid ihr!!!

Das mit den nicht mehr vorhandenen Kopfschmerzen ist mir auch aufgefallen, Jana. Das ist so toll, diese Raucherkopfschmerzen bedingt durch die schlechte Durchblutung losgeworden zu sein. Wie viele Tabletten man sich spart, krass! 

Viele Sachen schmecken auch völlig anders als vorher. Nicht nur intesiver, sondern einfach anders; manches mag ich gar nicht mehr, weil es nicht mehr so schmeckt wie vorher. Aber das ist gut so, das gibt mir immer das Gefühl, etwas neues zu entdecken.

Die Luft riecht viel frischer, ist euch das auch aufgefallen?

placeholder
Seit 1191 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 07.07.2017 - 14:16
Beitrag vom: 17.01.2016 21:26:45
 
{{ karma }}

Meine Füße sind nicht mehr so kalt. Die waren echt immer immer immer kalt, so kalt, dass ich den ganzen Tag im Büro gefroren habe, trotz dicker Klamotten und Heizung voll aufgedreht. Dieser ist der erste Winter seit 22 Jahren ohne Eismauken!

jana36
Seit 1122 Tagen rauchfrei
online
Beitrag vom: 17.01.2016 21:38:25
 
{{ karma }}

Stimmt, wenn ich so darüber nachdenke das ist bei mir auch besser geworden. Ich habe auch keine Eishände mehr....hab das sonst nur auf meinen Blutdruck geschoben....

Hennes
Hennes
abgemeldet
Beitrag vom: 17.01.2016 23:43:59
 
{{ karma }}
Kermit79 schrieb:

Seitdem ich nicht mehr rauche, hat sich meine Haut zur jugendlichen Pfirsichhaut (zurück)entwickelt. War sie vorher grau und schlaff, irgendwie richtig käsig, so ist sie jetzt schön durchblutet, ohne Pickelchen und sieht wesentlich jünger aus.

Äh Kermit, ich habe mir dich immer mit grüner Froschhaut vorgestellt :-| Aaber ich merke durchaus auch Vorteile: Bereits nach 2 Wochen NMR kann ich 6 km joggen ohne dass ich die Lunge ca. 6 m hinter mir her ziehe.
Barbara_Gordon
Seit 1226 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 28.06.2018 - 15:54
Beitrag vom: 18.01.2016 10:26:00
 
{{ karma }}

Das ist ein toller Thread, da fällt mir auch was ein: 

 

Seit ich nicht mehr rauche:

 

- habe ich morgens keinen Husten mehr

- muss ich mich nicht für meinen Gestank schämen

- habe ich 868,50 Euro gespart

- sieht meine Haut besser aus, auch mein Finger und meine Zähne

- habe ich enorme Trainingsfortschritte gemacht: meine 5km, 10km, und Halbmarathon Zeiten verbessert, bin im Oktober PROBLEMLOS meinen ersten Marathon gelaufen. Meine Ausdauer ist noch wesentlich besser geworden, mein Puls extrem gesunken. 

- muss ich nicht nervös werden, wenn ich mal länger in einem Meeting oder ähnlichem bin

- habe ich coole und witzige Leute in diesem Forum "kennengelernt" 

- und und und.... ich könnte diese Liste noch sehr lange fortsetzen. NMR RULEZ Smiley c034.gif

Kermit79
Seit 1138 Tagen rauchfrei
online
Beitrag vom: 18.01.2016 13:59:58
 
{{ karma }}

Seitdem ich nicht mehr rauche, bin ich ruhiger und gelassener. Man mag es gar nicht glauben, haben wir uns doch früher immer eingeredet, wir bräuchten die Kippe, um ruhiger zu werden. 

oldie_dame
Seit 1109 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 08.10.2018 - 21:54
Beitrag vom: 18.01.2016 22:12:18
 
{{ karma }}

Seitdem ich nicht mehr rauche, schaffe ich viel mehr, bin aktiver geworden und habe auch deutlich mehr Zeit. Außerdem hat mein Mann endlich keine stinkende Frau mehr neben sich. Ich habe mehr Geld, was ich auch immer mal wieder spare (5 Euro in eine kleine Dose9 und von dem Geld gönnen wir uns jetzt immer mal ein bisschen Luxus....Wellnesshotel und so  

Außerdem habe ich jetzt auch deutlich weniger Stress, weil ich keine Zeiten für die Fluppe mehr einplanen muss ....Leute----es lohnt sich.....

Kermit79
Seit 1138 Tagen rauchfrei
online
Beitrag vom: 18.01.2016 23:29:21
 
{{ karma }}

Richtig, die Zeit! Plötzlich habe ich tagsüber so viel mehr Zeit, man glaubt es nicht! 

Nichtrauchen ist sooooo viel besser als rauchen!!! banane

Lolahoertauf
Seit 1216 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 16.08.2018 - 11:07
Beitrag vom: 19.01.2016 08:45:18
 
{{ karma }}

Bei mir is die Haut auch besser geworden und ich hab mehr Luft! rocker

SisterGoldenHair
Seit 758 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 17.10.2016 - 20:07
Beitrag vom: 19.01.2016 11:52:03
 
{{ karma }}

Ich finde das Thema sehr schön endlich mal die positiven Seiten im Fokus! Obwohl ich noch nicht so lange aufgehört habe, gibt es doch einiges Gutes zu berichten, oft sind es auch nur kleine, unauffällige und subjektive Dinge:

  • meine Haut ist auch jetzt schon besser, ich sehe irgendwie "gesünder" aus
  • ich kann plötzlich wieder tief einatmen und "hechle" nicht mehr so
  • es war sofort etwas mehr Energie da, fühle mich weniger lahm
  • ich friere mir gerade nicht den Ast ab am Balkon
  • ich schäme mich auf der Straße nicht mehr, weil ich mir eine anzünden muss
  • ich habe deutlich weniger Panik, an Lungenkrebs, COPD oder ähnlichem Mist zu erkranken
  • die Geldeinsparung ist sogar jetzt schon merklich (plötzlich immer genug Kleingeld für Kantine)
  • ich fühle mich frei und unabhängig, denn ich muss nicht mehr regelmäßig einer sinnlosen, stinkenden Handlung nachgehen
  • es ist schön zu sehen, dass ich auch einfach so innerlich zufrieden bin und die Kippen wirklich Lügner und Betrüger waren
  • einige Leute sind stolz auf mich und bewundern mich für meine Aufhörstärke, wo vorher nur Mitleid, Sorge oder Spott war
  • beim Taschepacken muss ich nur noch an Schlüssel, Handy und Geldbeutel denken
  • es ist völlig egal, wieviele Feuerzeuge im Haus sind und wo sie regelmäßig hinverschwinden
  • meine Mutter schwafelt mich nicht andauernd mehr voll, dass ich verantwortungslos bin
  • ich muss den ekligen Aschenbecher nicht mehr ausleeren und auswaschen!
  • ich treffe den aufdringlichen, nervigen Nachbarn nicht mehr beim Rauchen am Balkon 
  • und schließlich: Ich weiß, dass mein unsympathischer Exfreund (der mir gesagt hat "Du wirst nie aufhören") immer noch raucht und ich freue mich wie Schnitzel auf den Tag, wenn ich ihn treffe und er mir eine anbietet und ich breit grinsend sage: "Nein danke, ich rauche schon länger nicht mehr!" pleasedpleasedpleased 
MonikaL Letzter Login: 03.11.2018 - 17:30
Beitrag vom: 19.01.2016 13:54:02
 
{{ karma }}

Hey Sister,

Deinen letzten Punkt find ich am Bestenbiggrinwiegeil

placeholder
Andreas2016
abgemeldet
Beitrag vom: 19.01.2016 15:17:29
 
{{ karma }}

Hallo, also meine Bilanz nach 10 rauchfreien Tagen ist:

- viel weniger Raucherhusten und freie Nase

- glatte Zähne

- ich komme morgens leichter hoch besonders, wenn ich vor fünf aufstehen muss.

Das sind schon mal Fortschritte und die kommen eindeutig vom Rauchstopp.

Teddie
Seit 1240 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 03.11.2018 - 20:16
Beitrag vom: 19.01.2016 17:55:10
 
{{ karma }}

Was ich so nicht für möglich gehalten hätte:

Meine Gesichtshaut fühlt sich an wie ein "Baby-Popo"!biggrin

Weiterhin glänzen meine Augen viel mehr.