Antworten: 36
Views: 3469
morgen geht's los!
placeholder Letzter Login: 16.06.2016 - 14:45
Beitrag vom: 28.05.2016 13:00:03
 
{{ karma }}

Hallo zusammen! Ich will schon länger aufhören, schaff's aber nicht alleine. Täglich schleppe ich den dunklen Schatten mit mir herum und das schlechte Gewissen meiner Tochter gegenüber plagt mich so, dass ich mir dann wieder eine anstecke.headbanger

Was für ein Mist!!! Würd mir wünschen es mit etwas mehr Leichtigkeit zu schaffen, ohne Krampf und einfach mit Freude über die neu gewonnene Lebensqualität!engel

Hat jemand Lust es mit zu versuchen? Morgen am Sonntag will ich starten!!! blume2

Brunionline
Beitrag vom: 28.05.2016 13:59:05
 
{{ karma }}

Hallo Sonne43,

ich drück Dir jetzt schon die Daumen. Probierst Du es mit irgendwelchen Hilfsmitteln oder so ganz ohne ? Ich bin auch kurz vorm Rauchstopp. Werds mit Pflastern versuchen, hab ich vor paar Tagen bestellt, sind aber leider noch nicht da. So ganz ohne trau ich mirs nicht zu. Die letzten Tage gings mir schon richtig mies, weil ich Angst vorm Anfang hab. Deswegen bin ich mittlerweile soweit, dass ichs nicht mehr abwarten kann. Ich wills unbedingt schaffen, weil ichs mir gesundheitlich nicht mehr leisten kann.......

lg von Bruni

placeholder Letzter Login: 16.06.2016 - 14:45
Beitrag vom: 28.05.2016 15:16:55
 
{{ karma }}

Hallo Bruni,

dank Dir für Deine Antwort. Ich wollte eigentlich zuerst ohne, aber vielleicht sind Pflaster gar keine schlechte Idee .. ich hab noch welche Zuhause. Hatte nur das Gefühl, als ich die mal ausprobiert hatte, dass mir davon leicht übel und schwindelig wurde - waren aber vielleicht auch nur normale Entzugserscheinungen...Dann bin ich natürlich auch schon wieder zögerlich, ob nun der Sonntag wirklich der beste Tag zum Aufhören ist oder vielleicht doch lieber ein Arbeitstag, da ich auf Arbeit eh nicht viel rauche?!

Meine eigene Unschlüssigkeit nervt mich sehr!! mad

Auf jedem Fall denke ich, dass ich's besser schaffe, wenn andere zur gleichen Zeit aufhören und wir uns gegenseitig motivieren und durch die erste Zeit begleiten können. Sport in der Gruppe klappt ja auch besser!!wink

Brunionline
Beitrag vom: 28.05.2016 15:26:47
 
{{ karma }}

Hallo Sonne43, Du hast Recht damit, gemeinsam gehts auf jeden Fall besser. Aber ohne meine Pflaster trau ich mirs überhaupt nicht zu. Die hätten auch schon dasein müssen, muss ich am Montag mal anrufen. Also wirds bei mir mindestens Mittwoch. Aber auf die paar Tage kommts mir auch nicht an. Mittlerweile gehts mir so, dass ich so viel Angst davor habe, als das es bald passieren muss. Ich vergleich das so ein bischen mit einem Zahn ziehen. Es muss auf jeden Fall sein, aber umso länger ich damit warte, um so mehr Angst ist da....... Ich hoffe, Du verstehtst was ich meine. Mit Essen ablenken - was viele machen - haut bei mir nicht hin, da ich eh zu viele wiege. Also was bleibt, Karrotten knabbern, Kaugummi kauen und viel Wasser trinken.......

Wär schön, wenn wir in Verbindung bleiben können, denn so können wir uns gegenseitig helfen......

lg von Bruni

placeholder
Tepi
abgemeldet
Beitrag vom: 28.05.2016 17:43:57
 
{{ karma }}

Willkommen Sonne und "Augen zu und durch" und ein dreifaches "Start frei" - nur so kommst du an dein Ziel und mit jedem geschafften Tag, einen riesen Schritt weiter in ein Leben ohne Gestank und Rauch. Ich bin ja auch erst eine Woche rauchfrei und war es davor 300 Tage! Und in 293 Tagen bin ich wieder dort. Also, auf gehts - wir schaffen das und nicht zu viel drüber nachdenken - ANFANGEN.

 

LG Tepi

 

Ralfus
Seit 491 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 18.03.2017 - 03:55
Beitrag vom: 28.05.2016 20:13:53
 
{{ karma }}

Hallo Sonne, wünsch dir auch viel Erfolg. Hab vor Jahren mal Pflaster ausprobiert. Hat dolle gejuckt und ich wollte trotzdem rauchen. Hab ich dann auch. Sonntag ist ein guter Tag zum aufhören. Gerade an Tag ein ist Ruhe und Entspannung wichtig. Habs mir da immer gutgehen lassen und mich manchmal auch keine 20m bewegt. Decke+Couch+Tee+Buch+Fernsehen+Essen. Und alles ganz langsam und entspannt angehen. Sich nicht stressen und aus der Ruhe bringen lassen. Dann wird der erste Tag vollkommen locker vorübergehen. 

Ciri26
Seit 934 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 04.07.2018 - 22:14
Beitrag vom: 28.05.2016 23:59:01
 
{{ karma }}

Hallo sonne43,

für Deinen Start wünsche ich dir alles Gute und viel Durchhaltevermögen. Du wirst schnell feststellen, wie richtig die Entscheidung war. Es kommen schwere Tage auf Dich zu, keine Frage, aber Du wirst belohnt: bessere Atmung, besserer Geschmackssinn, Du fühlst Dich fitter. Lass Dich durch nichts zurückwerfen, weder durch Schlaf- oder Verdauungsprobleme, noch durch Gewichtszunahme. Alles ist besser als rauchen und ist in den Griff zu bekommen.

Ein Tipp: Schließ Dich den Maistartern hier im Forum an. Dort findest Du liebe Menschen, die auch im Mai aufgehört haben. 

placeholder Letzter Login: 16.06.2016 - 14:45
Beitrag vom: 29.05.2016 09:22:32
 
{{ karma }}

Guten Morgen zusammen und dank euch sehr für die aufmunternden Worte und Tipps!! 

Denk aber, heute ist eher nicht der Tag ..

wollte zuerst mutig vorangehen, Bruni, aber ich glaub ich wart noch auf dich helpwink

Grund für mich, heute noch nicht anzufangen, ist übrigens, dass ich meine, dass ich noch nicht das richtige Startgewicht habe, so dass ich genug Puffer nach oben habe .. sealed

wenn ich das so schreibe, schäme ich mich fast und möcht etwas weinen ..

Rauchen baut insgesamt so einen Druck auf .. oder wahrscheinlich ist es nicht das Rauchen, sondern bin ich es selbst, die so mit sich umgeht .. 

darüber weinen ist sicher schon mal ein guter Anfang ..cry

Merili
Seit 842 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 24.04.2018 - 07:39
Beitrag vom: 29.05.2016 09:52:05
 
{{ karma }}

hej, Sonne!

Geh es einfach an! Jeder neue Tag lädt dich dazu ein, etwas Neues zu beginnen...

Ralfus
Seit 491 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 18.03.2017 - 03:55
Beitrag vom: 29.05.2016 20:41:50
 
{{ karma }}

Ja schade. Einfach springen. Startgewicht ist egal. Hab zwar jetzt auch so ein Röllchen mehr und glaub mir gerad jetzt zum Sommer passt mir das überhaupt nicht, aber das mehr an Gesundheit und Entspannung  und Selbstvertrauen wiegt das alle mal auf. Das mit dem Druck aufbauen kenn ich auch. Probiers doch auch mal mit "Heute rauche ich mal nicht." Nimmt einem die Angst.

placeholder
Tepi
abgemeldet
Beitrag vom: 29.05.2016 22:06:23
 
{{ karma }}

..... zumal sich das mit dem Gewicht nach gewisser Zeit eh wieder einpendelt. Wollt ich auch nicht glauben, stimmt aber. Man darf halt nicht so ungeduldig sein und zu viel auf einmal verlangen. Einfach dem Körper Zeit geben, sich auf die veränderte Situation einstellen zu können. Lieber doch die paar Röllchen in Kauf nehmen, auch wenn sie einen stören, als weiter die Giftrollen inhalieren, die doch viel mehr kaputt machen.

placeholder Letzter Login: 16.06.2016 - 14:45
Beitrag vom: 30.05.2016 09:16:01
 
{{ karma }}

Dank Euch sehr .. ich probier's mit Ralfus Methode und freu mich jetzt drauf!!! laughing

Brunionline
Beitrag vom: 30.05.2016 09:27:22
 
{{ karma }}

Hallo und guten Morgen Sonne!

Ich hab telefoniert wegen meinen Pflastern. Sie kommen morgen, soll heißen, am Mittwoch gehts los. Einerseits freu ich mich drauf, andererseits hab ich eine Scheißangst. Ich habs ja auch noch nie probiert. Hab geraucht, solange ich denken kann. Ich denke, dass bei mir die psychiologische Seite wohl die Schlimmste ist und weniger das Körperliche. Ach was weiß ich, ich weiß nur, dass es bei mir gesundheitlich 5 vor 12 ist. Ich bin mal gespannt, wie lange es wohl dauert, bis ich besser Luft bekomme oder besser die Steigungen bei mir in meiner Siedlung schaffe. Es wird bestimmt verdammt hart aber ich will es schaffen.

Hast Du schon angefangen ? Falls nicht könnten wir ja gemeinsam starten. Falls doch, können wir uns trotzdem supergut unterstützen. Meld Dich doch mal !

lg Grüße von Bruni

placeholder
Tepi
abgemeldet
Beitrag vom: 30.05.2016 14:26:12
 
{{ karma }}

Gutes Gelingen euch Zweien und eine große Portion Sturheit. Ihr werdet sehen, ist der Anfang erstmal gemacht, freut man sich über jeden Tag, der dazu kommt. Also mir zumindest gehts so.

 

 

LG Tepi

placeholder
Seit 1118 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 14.05.2018 - 08:55
Beitrag vom: 30.05.2016 16:20:32
 
{{ karma }}

Gutes Gelingen ihr zwei und fangt bitte endlich mal an!!!

Brunionline
Beitrag vom: 31.05.2016 11:04:50
 
{{ karma }}

Hallo Molli, Sone und alle Aderen!

So, meine Pflaster sind da, hab jetzt noch genau 7 Zig. Die muß ich mir bis morgen einteilen. Morgen am 1.6. gehts für mich los. Ich will es auf jeden Fall schaffen. Momentan hab ich Angst vor meiner eigenen Courage. Kann mir das überhaupt noch nicht vorstellen. Ich hab 16 Std. Pflaster. Da ich nachts, wenn ich wach war, auch 1 geraucht hab, hab ich vor nachts richtig Bammel. Tagsüber kann ich mich ja ablenken, aber nachts ? Hoffe nur, dass ich dann schnell wieder einschlafen kann. Aber ich wollte keine 24 Std. Pflaster wegen der einen die ich nachts geraucht hab.Der Gedanke, dass ich mir rund um die Uhr das Nikotin einverleibe, war mir doch sehr unangenehm. Seid so lieb und schickt mir bitte viel Durchhaltevermögen und viel Kraft, dass ich das packe.

Für Molli und Sonne: habt Ihr nicht Lust auch morgen zu starten ?! wär doch toll. Wir können uns dann gegenseitig unterstützen!

bis bald und liebe Grüße von Bruni

placeholder
Tepi
abgemeldet
Beitrag vom: 31.05.2016 13:49:22
 
{{ karma }}

Na dann - noch einen kräftigen Schluck Kaffee und auf gehts.

 

Peter_Air
Seit 806 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 05.06.2016 - 11:10
Beitrag vom: 31.05.2016 13:54:31
 
{{ karma }}

Ich drücke euch die Daumen für morgen, euer Start in die neue Freiheit. Ihr schafft es !!!

Ciri26
Seit 934 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 04.07.2018 - 22:14
Beitrag vom: 31.05.2016 13:58:39
 
{{ karma }}

Auf geht`s! Denk nicht so viel darüber nach, was Du verlierst. Nach dem Rauchstopp wirst Du sehr schnell merken, wieviel Du gewinnst! Mir hat es sehr geholfen, hier im Forum viele - auch teils sehr alte - Threads zu lesen. 

Hab Mut, pack es an! Du siehst an den Leuten hier im Forum, das es geht. Ich wünsch Dir viel Sturheit und Durchhaltvermögen!

Brunionline
Beitrag vom: 31.05.2016 19:55:35
 
{{ karma }}

hallo Ciri, hab Dir eigentlich auf Deine Zeilen geantwortet, find aber meinen Text nicht. Hab ich wohl einen Fehler gemacht. Aber egal wie auch immer, will Dir Recht geben. Ich sollte nicht so viel drüber nachdenken, was ich ab morgen nicht mehr hab. Sondern vielmehr, was ich alles gewinne. Und in meinem Fall werd ich auf jeden Fall nicht mehr so viel Atemprobleme haben und auf lange Sicht gesehen, auch belastbarer werden. Hab bis letztem Jahr 1 x wöchentlich Freitanz gemacht. Konnte ich wegen meiner Atemprobleme dieses Jahr auch nicht mehr machen. Bin auf jeden Fall gespannt, wie der Lungenfunktionstest Ende Juli beim LuFa ausfallen wird. An all das will ich denken und nicht an die blöden Kippen.

Also morgen gehts somit los. Hab jetzt noch 3 Zig.. Die werd ich heut noch rauchen und das wars dann. Bin sehr froh, dass ich Dich und die anderen hier im Forum habe. Das gibt mir sehr viel Mut. Drück mir die Daumen und schick mir viel Energie!

bis bald und liebe Grüße von Bruni