Antworten: 2458
Views: 87498
Siegergruppe 2017
Lexmark83
Seit 594 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 11.06.2018 - 10:50
Beitrag vom: 04.02.2017 09:53:51
 
{{ karma }}

Hallo Hennes und Minitelli! Herzlich willkommen und herzlichen Glückwunsch zum ersten überstandenen Monatrockerrockerrockerrockerrocker

Wie geht es Euch allen? Bei mir spielt Rauchen im Alltag keine große Rolle mehr. Denke natürlich noch dran, aber mittlerweile sind die Phasen, in denen ich nicht dran denke echt lang geworden.  Bin echt froh nicht mehr rauchen zu müssen, weil mich das Rauchen zum Schluss nur noch gestresst hat. Da war nicht mehr viel mit Genuss. 

Euch allen ein schönes Wochenende

LG Peter

placeholder
Hessebub
abgemeldet
Beitrag vom: 04.02.2017 20:27:25
 
{{ karma }}

Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch an alle, die den 1. Monat geschafft haben! Bleibt am Ball! biggrin

VG Dominic 

placeholder
Hessebub
abgemeldet
Beitrag vom: 05.02.2017 22:21:03
 
{{ karma }}

Wo seid ihr denn alle? hae

Re-Hennes
Seit 562 Tagen rauchfrei
online
Beitrag vom: 05.02.2017 23:08:12
 
{{ karma }}

Naamd ihr Sieger winken_mit_hut

Es wird immer besser! Hier in unserer Butze raucht keiner, das machts uns immer leichter, das NMR als Normalzustand anzuerkennen. Nehm ick mirn Kaffee, brauch ick keene mehr debei zu roochen. Ess ick wat leckeret, brauch ick ooch nich roochen hinterher. Ja prima.

Viele Situationen/Trigger sind bereits ausgeschlichen, ich denke immer weniger an die ollen Kippen. Das blöde ist, es gibt diese Situationen immer noch und immer wieder in Momenten, wo man sie nicht erwartet. Das sind die gefährlichen Momente, wenn man eiskalt überrascht wird und muss nur noch an die Kippe denken. Das geht erfahrungsgemäß vorbei, aber es sind harte und entscheidende Momente. Da hilft nur, Arschbacken zusammen, tief Luft holen, Augen zu und durch, Beine in die Hand, schreien, um sich schlagen ... Hauptsache nicht rauchen, dann gehts vorüber und man ist hinterher stärker und stolz, dass man das geschafft hat.

Gute Nacht, holt euch einen schönen Gedanken hervor z. B. dass ihr aus diesem oder jenem Grund heute wieder nicht geraucht habt, und schlaft gut.

Euer Hennes

Fyrefly
Seit 586 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 03.12.2017 - 07:04
Beitrag vom: 06.02.2017 10:49:39
 
{{ karma }}

Einen schönen 'Guten Morgen' doc who smileywünsche ich...

...toll, dass wir uns nun langsam alle hier einfinden.

Glückwunsch, Hennes zu 33 tollen, rauchfreien Tagen fiesta smiley

Habt einen guten Wochenanfang...and stay *green*

LG Fyre

KaiserKarl
Seit 563 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 05.01.2018 - 21:52
Beitrag vom: 06.02.2017 13:02:29
 
{{ karma }}

Hi liebe Sieger,

ja, stimmt was der Hennes schreibt. Es wird wirklich einfacher. Ich habe kaum noch Druck, nur so blöde Erinnerungen bei Situationen, wo früher kräftig geraucht wurde. Aber diese quälende Schmacht, dieses Gefühl, es würde etwas fehlen, kommt bei mir derzeit nicht mehr auf. Okay, ich rechne damit, dass das wieder kommen wird... aber egal, eine Fluppe ist für mich absolutes NO-GO. Niemals wieder. Wir sind stark, wir sind Sieger, also ...

 

LG

KaiserKarl

 

Lexmark83
Seit 594 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 11.06.2018 - 10:50
Beitrag vom: 06.02.2017 17:24:04
 
{{ karma }}

Hallo Sieger!

Ich melde mich kurz grün und gratuliere Hennes zur Schnapszahl!

Schön zu sehen, dass ihr alle so willensstark seid. Bei mir gibt es auch nicht den Hauch eines Zweifels, dass es die richtige Entscheidung war. Schmacht hatte ich auch schon lange nicht mehr und sehne mich auch nicht danach Körperlich geht es mir so gut wie schon lange nicht mehr und das will ich auch nicht mehr aufgeben.

Euch allen noch einen schönen Abend LG Peter

minitelli
Seit 565 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 04.03.2017 - 07:34
Beitrag vom: 06.02.2017 19:18:38
 
{{ karma }}

Freut mich zu hören, dass es euch allen so gut geht

Für mich ist es zur Zeit auch kaum ein Problem. Manchmal habe ich noch Angst vor bestimmten Situationen, wie.z.B. Cocktails trinken mit Freunden, aber sobald ich mich dann in der Situation selbst befinde ist es erstaunlich leicht nicht zu Rauchen und auch gar nicht oder nicht lange darüber nachzudenken. 

Lexmark83
Seit 594 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 11.06.2018 - 10:50
Beitrag vom: 07.02.2017 08:21:38
 
{{ karma }}

Guten Morgen zusammen! Melde mich bei euch wieder grün und werfe ne Falsche Schnaps in die Runde. Als Vorbereitung für den bevorstehenden Karneval!

LG Peter

placeholder
Seit 564 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 18.05.2017 - 21:31
Beitrag vom: 07.02.2017 18:51:32
 
{{ karma }}

Hallihallo!

Nach 36 Tagen grün, einer nicht enden wollenden Erkältung/Grippe und auch vielen guten Stunden und unproblematischen "neins" trotz massivem Stress/ Streit mit dem Partner / Todesfällen etc. kämpfe ich heute schon wieder den ganzen Tag mit der Schmacht. Immer wieder, aus dem Nichts ist sie da und das sehr sehr deutlich. Mein Kiefer ist schon völlig verspannt so angestrengt bin ich. Ich diskutiere nicht, atme tief durch und sage mir "okay, da bist du nun also und ich lasse dich einfach vorbei tauschen", aber was soll ich sagen...Es fällt mir heute nicht leicht grün zu sein. Puh!

KaiserKarl
Seit 563 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 05.01.2018 - 21:52
Beitrag vom: 08.02.2017 08:38:43
 
{{ karma }}

Hennes, volle 7 Wochen in grün, das steht Dir ganz hervorragend!  megatoll

 

Edna, halte durch, es wird bald besser werden. Der Suchtteufel in uns nutzt jede schwierige Lebenslage, um sich wieder in den Vordergrund zu schieben. Gemein, gemein der raucher2raucher3raucher2. Hau ihm einfach mal aufs Maul, er hat überhaupt gar nichts zum Gelingen und zum Lösen der angespannten Lebenssituation beizutragen. 

Meine Lösung in diesen Fällen ist, statt sich zu vergiften, einfach alle negativen Gefühle vollkommen zuzulassen. Eine radikale Erlaubnis für alle Gefühle zu haben tut auch gut. Negative Gefühle sollte man nicht vermeiden, sondern für sich selbst ausdrücken. Das hilft mir sehr.

Ansonsten läuft es zum Glück recht glatt bei mir. Hoffen wir mal, dass es so bleibt!

Euer Durchlocht Kaiser Karl!

 

Mogges
Seit 565 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 19.03.2018 - 08:52
Beitrag vom: 08.02.2017 12:15:37
 
{{ karma }}

Einen schönen guten Mittag in die Runde.

Habe jetzt mal die letzen Tage eifrig mitgelesen und soeben beschlossen. mich anzumelden und einfach mal mitzuquatschen, Erfahrungen auszutauschen, vielleicht auch mal die eine oder andere Hilfestellung zu geben oder auch anzunehmen.

Bin jetzt seit Neujahrsmorgen clean, genauer gesagt habe ich um 0:30 meine letzte Kippe entsorgt. Nicht ohne 25 Anläufe an den anderen Silvestern davor oder auch 5 Anläufe über das gesamte Jahr 2016 hin etc....na na, Ihr kennt das ja alle.

Ich schreib später noch ein paar Romane zu meiner "Erfolgsgeschichte" als stupider Raucher, der sich die Scheiße seit 32 Jahren in die Lunge kloppt.

Ich finde das ne tolle Anlaufstelle und hab sehr viel gelesen und auch gelernt.

Weggeschmissen habe ich mich beim Thread über die peinlichsten und erniedrigsten Rauch- und Suchtsituationen. In mehr als der Hälfte habe ich mich wieder erkannt. laughing

Super Forum, weiter so!

placeholder
Seit 564 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 18.05.2017 - 21:31
Beitrag vom: 08.02.2017 15:06:32
 
{{ karma }}

Willkommen mogges, schön dass du da bist und es mit uns durchziehst!

 

Euer Durchlaucht, werter Kaiser, das stimmt. Gestern habe ich die A-backen echt mal so arge zusammen gekniffen dass ich heute Muskelkater habe, aber ich bin grün geblieben! Völlig perplex war ich allerdings als ich heute Morgen aufwachte und einen Geschmack im Mund hatte als hätte ich geraucht ! Hatte das schonmal jemand von euch? Ich war echt verwirrt...

Heute ist der Spuk vorbei und bis auf einen kleinen Moment wars ruhig.

 

Rückfall kommt nicht in die Tüte !

 

Wie geht es dem Rest? 

Mogges
Seit 565 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 19.03.2018 - 08:52
Beitrag vom: 10.02.2017 06:50:58
 
{{ karma }}

Moin!

Mir geht´s gut, und Dir?

Keine größeren Attacken gehabt in den letzten Tagen und wenn mal ein latenter Anfall kommt, der Tip mit den Möhren ist super!

Ich halt mich da an die bewährte Taktik: verdrängen, ablenken und irgendetwas tun und auf keinen Fall -> DENKEN!

Je mehr man drüber nachdenkt, umso größer wird der Heißhunger.

Leider ist der Schnee weggetaut bei uns; war immer ne gute Methode, seine Agressionen loszuwerden. Schneeschaufel in die Hand und wie blöde losgeschippt!

 

Lexmark83
Seit 594 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 11.06.2018 - 10:50
Beitrag vom: 10.02.2017 16:52:19
 
{{ karma }}

Hallo zusammen! Melde mich grün und begrüße erstmal Mogges! winkenmithutblauHerzlichen Glückwunsch zu deinen 40 Tagen.respect

Denken ist in der Tat immer eine schlechte Ideebiggrin. Einfach nicht rauchen und nicht diskutieren, dashilft mir auch immer am meisten. Ansonsten wünsche ich Euch ein schönes Wochenende.

LG Peter 

Re-Hennes
Seit 562 Tagen rauchfrei
online
Beitrag vom: 10.02.2017 20:22:42
 
{{ karma }}

Naamd liebe Sieger winken_mit_hut

Gudn Mogges, hab dich noch gar nich begrüßt. Das tu ich jetzt mal gleich mit nem fetten Glückwunsch zu

40 Tagen nix gequalmt, geil

Sonst alles klar bei mir, nix besonderes, der yeeperguggt abundzu mal vorbei, kriegt ein inne ... und dann gehts weiter. Wie Mogges sagt, nur nich weiter drüber nachdenken, ist schlecht für die Moral rolleyes

Ihr seid alle super, macht einfach weiter so!

Re-Hennes
Seit 562 Tagen rauchfrei
online
Beitrag vom: 10.02.2017 20:34:04
 
{{ karma }}

Oooh Mini, du hast ja heute auch

40 Tage nich mehr gequalmt, das hast du ganz super gemacht, mach weiter so, dann kann ich hinter dir her rennen

Glückwunsch vom Hennes

Mogges
Seit 565 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 19.03.2018 - 08:52
Beitrag vom: 11.02.2017 07:44:09
 
{{ karma }}

Rauchfreie Grüße zurück!

Der Winter ist gegangen jetzt wird es Zeit für den Frühling. Wenn ich schon nicht mehr Schneeschippen kann für den Frustabbau, dann will ich wenigstens Rasenmähen!

Fyrefly
Seit 586 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 03.12.2017 - 07:04
Beitrag vom: 11.02.2017 08:14:53
 
{{ karma }}

Guten Morgen in die Runde! baseball cap smiley

Ich melde mich grün und gratuliere Edna zu 40und Lexmark zu 70rauchfreien Tagen! WinnerSuper gemacht!

 

Mir geht es soweit ganz gut, von 'nem bissl Stress mal abgesehen. Akuten Schmacht habe ich keinen, aber wenn ich genervt bin, habe ich das Bedürfnis etwas in mich hineinzustopfen.Eating Chocolates Daran muss ich noch arbeiten.

Habt ein schönes Wochenende and...stay *green*

LG Fyre

Lexmark83
Seit 594 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 11.06.2018 - 10:50
Beitrag vom: 11.02.2017 13:59:34
 
{{ karma }}

Hallo zusammen!

Danke Fyre für die Glückwünsche und Gratulation an Edna zu 40 grandiosen rauchfreien Tagen! Pünktlich zu den 70 Tagen meldet sich seit gestern abend die Schmacht  sehr heftig. Davor war es lange Zeit sehr ruhig, aber gerade muss ich kämpfen, was ich auch tue. Kommt nicht in Frage die 70 Tage einfach wegzuwerfen und von vorne anzufangen...nix da. Passend dazu habe ich heute bei spiegel.de gelesen:  "Der Ausstieg ist für Raucher besonders schwer, sogar schwerer als bei Alkohol- und Cannabisabhängigkeit, da die neurologischen Veränderungen evident sind", so Thomasius. "Sie sind etwa vergleichbar mit den gravierenden Veränderungen, die sich auch beim Konsum von Kokain und anderen Opiaten beim Menschen vollziehen."

Einfach haben wir es also nicht, aber da müssen wir jetzt trotzdem durch.

LG Peter