Antworten: 205
Views: 3288
***Oktober 2017*** ich bin dabei!
placeholder
Seit 3 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 18.10.2017 - 22:07
Beitrag vom: 18.10.2017 12:46:02
 
{{ karma }}

Moin Katja,

 

ach, die Sache ist die, daß mich Filterzigaretten finanziell ruinieren würden und ich auf Drehen und Stopfen keine Lust hab.

Erstens ist das wieder ne Umstellung, auch für den Körper, die ich ihm nicht antun will und die er auch nicht immer annimmt. Zweitens finde ich, entweder, man raucht richtig, oder man läßt es.

Nun finde ich Drehen im Gegensatz zum Stopfen noch weitaus stilvoller, aber an Aktive kommen auch die nicht ran. Und das war eben der Grund für meinen Entschluß, das Rauchen aufzugeben. Mal abgesehen davon, daß ich schon auch sehe, daß es dem Körper gut tut.

Aber es stellt sich halt die Frage, wie es bei mir aussieht, wenn ich mal wieder mehr Geld zur Verfügung hab. Wäre ja schön, wenn ich es dann auch ließe. Hab ich auch schon 2x gemacht, aber da hab ich mich dann beim ersten Mal gefragt, wozu verdiene ich jetzt eigentlich mehr (was ja auch mehr Arbeit bedeutet), wenn ich mir die Zigaretten verwehre und beim zweiten Mal war es für mich, wie Du und Sanban es oben beschrieben habt, eine "Belohnung" am Ende des Arbeitstages. Mal gucken, wie sehr mir die fehlen wird. Andererseits schon heftig, daß ich heute um 16 Uhr schon 44 Zigaretten seit dem Rauchstop vorgestern nicht geraucht hab... wenn man sich das mal so vor Augen führt...

 

Tja, Sanban, das sind halt die Fallen, in die man immer wieder reinzutreten droht. Und ja, ich find das auch gut, daß ich liegengeblieben bin; hätte ich garnicht gedacht, daß ich das so gut finde, aber es ist so

placeholder
Seit 17 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 18.10.2017 - 18:09
Beitrag vom: 18.10.2017 18:07:36
 
{{ karma }}

Hallo liebes Nichtrauchervolk,

ich bin auch noch grün! Heute war es besser als gestern aber ich merke, dass ich mich ein wenig gehen lasse bzgl Essverhalten. Ich war die ersten Tage so gut und nix zugenommen und nun fange ich an, bei der Arbeit immer wieder was zu essen zwischendurch.

Sanban und Stev, super!!!! Wir schaffen es gemeinsam in die Siegergruppe!!

placeholder
Seit 3 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 18.10.2017 - 22:07
Beitrag vom: 18.10.2017 19:07:18
 
{{ karma }}

Du kannst ja ansonsten auch Wasser trinken - bevor der Hunger/Appetit kommt.

Und/oder zu den Hauptmahlzeiten viele Vollkorn-, bzw. Eiweiß-Produkte zu futtern, dann sind zwischenzeitliche Heißhungerattacken minimiert.

Ansonsten: Denk dran, daß Du kein Roboter bist und solange sich das in Grenzen hält, ist es doch okay

placeholder
Seit 3 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 18.10.2017 - 22:07
Beitrag vom: 18.10.2017 22:06:38
 
{{ karma }}

So, wieder ein Tag rum.

Erstaunlicherweise kam ich gut durch - trotz des Schlafentzugs. Gab auch viele Situationen, die mich normalerweise triggern würden, heute blieb es aus - aber dem Frieden trau ich nicht.

Ansonsten erste leichte Taubheitsgefühle in den Händen, aber sonst alles hervorragend.

Hoffe mal, daß ich heute nacht besser schlafe und wünsche meinen beiden Mitstreiterinnen und den älteren, die uns hier unterstützen, eine gute Nacht, bzw. einen schönen neuen Tag

Sanban
Seit 0 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 18.10.2017 - 22:47
Beitrag vom: 18.10.2017 22:46:33
 
{{ karma }}

Hallo, 

heute bin ich gestrauchelt. bloedheul

Als die Nachricht kam, das meine Mutter wieder mit Blaulicht in Krankenhaus musste, wir lange nicht wussten wie es um ihr steht, ich in 200 km Entfernung auf einen Anruf von meinem Vater gewartet habe und schier durchgedreht bin, habe ich die erste Zigarette, die mir angeboten wurde genommen und geraucht. So ein Blödsinn, als ob dadurch besser gehen wurde. headbanger

 

Hilft nix, Kröhnchen richten und weiter machen. 

Ich wünsche euch eine gute Nacht! winken_mit_hut

1967-Mustang
Seit 161 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 19.10.2017 - 01:00
Beitrag vom: 18.10.2017 23:41:54
 
{{ karma }}

Hi Sanban,

Kröhnchen richten, Kopf hoch und weiter! Mit Nikotin geht es Mama auch nicht besser! Ich drücke Dir und Deiner Mutter die Daumen das alles gut wird.

L.G. aus Hamburg

Björn