Antworten: 3
Views: 1130
Nichtrauchen mit Medikament
Jelley
Seit 324 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 12.03.2018 - 16:37
Beitrag vom: 12.03.2018 16:36:01
 
{{ karma }}

pleased Hallo, habe mit Champix ganz gute Erfahrungen gemacht. Habe am 20.1.18 meine letzte Zigarette geraucht.

Mit Champix hatte ich eine Woche vorher angefangen und die Dosis langsam erhöht - das Mittel dockt an den "Nikotinrezeptoren" an und die Zigarette zeigte nach einiger Zeit keine Wirkung mehr - es gibt keinen Kick mehr.

Das hilft mir auch ganz gut als geistige Rüstung. Es bringt ja nichts eine Zigarette zu Rauchen, die keinen Kick bringt.

Ich muß nur stark sein, wenn ich das Medikament absetze ..... eek

GVG

Thomas

 

placeholder
Seit 685 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 07.12.2018 - 17:20
Beitrag vom: 13.03.2018 11:09:47
 
{{ karma }}

Hallo Thomas, wie läuft es denn bei dir ohne Champix und ohne Zigarette?

LG, Katja winken_mit_hut

BaSa68
Seit 664 Tagen rauchfrei
Letzter Login: 10.12.2018 - 09:16
Beitrag vom: 13.03.2018 19:21:19
 
{{ karma }}

Servus Thomas,

da ist dann doch mal jemand da, der Champix kennt.

Ich nahm es von Februar bis April 2017. War eine Therapie, die mir mein Hausarzt hier in der Schweiz ans Herzen legte.

"Herz" im wahrsten Sinne des Wortes.

Bekam ein Starterpaket, dann eines für zwischendurch und zum Schluß nochmal das Starterpaket. Das sollte ich dann rückwärts einnehmen um die Dosierung langsam zurückzufahren.

Nun wartete ich darauf, was passieren würde. NICHTS!

Gehe nun auf die 400 rauchfreien Tagen zu und hatte seit meinem Rauchstop nie das Verlangen oder das Bedürfniss nach einer Zigarette.

Nebenwirkungen auf die Champix (sollen ja unter Umständen einige sein) hatte ich nie.

Würde (und habe) es jederzeit weiterempfehlen!

Viel Glück und Grüße

Heiko   

 

placeholder Letzter Login: 22.08.2018 - 08:45
Beitrag vom: 22.08.2018 08:42:49
 
{{ karma }}

Hallo Thomas, wie läuft es denn bei dir ohne Champix und ohne Zigarette?