Nichtraucherferien in Tirol

Tirol wird oft als Sportland Nr. 1 bezeichnet. Zahlreiche Sportarten, egal ob Skifahren und Snowboarden im Winter, Wandern, Mountainbiking oder Wildwasserrafting im Sommer, viele Sportarten stehen in Tirol zur Auswahl. Das Angebot ist groß. Warum also nicht mit einem Urlaub in Tirol die Rauchentwöhnung starten?

Frische Luft und Wellness

Durch die unterschiedliche Gestaltung der Urlaubstage an der frischen Bergluft, können Entwöhnungswillige genügend Ablenkung finden, um nicht wieder zur Zigarette zu greifen. Deine Lungen werden es dir danken. Sich nicht im alltäglichen Trott zu Hause überlassen zu sein, ist eine zusätzliche Unterstützung. Tirol bietet zudem eine Vielzahl an rauchfreien Hotels und Restaurants inklusive einem ansprechenden Wellnessprogramm.

Wirkungsweise der Tiroler Bergluft

Der Aufenthalt in Tirol an frischer Bergluft bewirkt höhenbedingte Klimareize, die sich auf Herz, Kreislauf und Lunge positiv auswirken. Tiroler Gebirgsluft ist kühl, allergen- und schadstoffarm. Zusätzliche Reizungen der Atemwege, während der Nikotinentwöhnung, durch Pollen und Keime haben keine Chance, da diese in Gebirgshöhen nicht überleben können. Gebirgsluft enthält wenig Sauerstoff und der Sauerstoffdruck nimmt mit steigenden Höhen kontinuierlich ab.

Als Folge des sinkenden Drucks steigt die Atemfrequenz. Schon nach kurzer Zeit steigt die Leistungsfähigkeit, weil die roten Blutkörperchen den Sauerstoff schneller ins Gewebe leiten können. Somit ist nicht nur eine bessere Versorgung des Herz-Kreislauf-Systems mit Sauerstoff gewährleistet, sondern gleichzeitig auch eine Senkung des Blutdrucks.

Allgemeines zu Tirol

Tirol liegt in Mitteleuropa. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde Tirol zwei Staaten zugesprochen. Nord- und Osttirol wurden Österreich angegliedert und Südtirol zu Italien. Trotz der Trennung durch eine Staatsgrenze unterscheidet sich die Kultur nur sehr wenig. In den verschiedenen Landesteilen werden die Sprachen Deutsch, Italienisch und Ladinisch gesprochen.

Tirol besticht nicht nur durch eine wunderschöne Landschaft, sondern auch durch sein vielfältiges kulturelles Angebot. Wer in seinem Urlaub lieber etwas für den Kopf tut, findet bei einem Besuch eines der Schlösser Ludwig II., Museen, Kirchen oder Theatern einen entspannenden Ausgleich zum tristen Alltag.

Zurück zur Übersicht